Fragen zu Shopify

Wo finde ich Hilfe zur Nutzung von Shopify?

Außer hier im Blog finden Sie Hilfe rund um Shopify hier:

Kann man einen Shopify-Shop auf Deutsch einstellen?

Ja, kann man. Shopify bietet eine Übersetzungsseite, mit der Sie alle Texte des Shop-Frontends (also aus Kundensicht) übersetzen kann. Die Seite finden Sie beim Theme Ihres Shops unter Aktionen » Sprachen bearbeiten.

Wenn Sie den Admin-Bereich Ihres Shops auf Deutsch umstellen möchten, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Klicken Sie unten links auf Settings.
  2. Klicken Sie auf der Settings-Seite auf Account.
  3. Klicken Sie auf der Account-Übersichtsseite auf den Namen Ihres Accounts.
  4. Auf Ihrer Account-Seite können Sie unter Language and region die Sprache auf Deutsch umstellen.

Was kostet Shopify?

Darüber gibt dieser Artikel Auskunft: Was kostet Shopify?

Kann ich die Shopify-Gebühren per Lastschrift / Paypal / Überweisung / Rechnung … bezahlen?

Obwohl Shopify für Sie als Händler alle möglichen Zahlungslösungen anbietet, akzeptiert Shopify für die Zahlung der Shop-Gebühren nur eine Kreditkarte, bzw. eine Prepaid-Kreditkarte von Mastercard, Visa, etc. Andere Zahlungsarten wie die Abbuchung per Lastschrift o.ä. sind leider (noch) nicht möglich.

Kann ich mit Shopify auch meine eigene Domain verwenden?

Ja, und das sollten Sie auch! Hier finden Sie eine Anleitung, wie Sie Ihre eigene Domain mit Ihrem Shopify Shop verbinden.

Kann Shopify mit dem Euro umgehen?

Ja. Sie können Ihren Shopify-Shop auf jede Währung einstellen, auch Euro. Allerdings kann ein Shop immer nur eine Checkout-Währung haben, der Kunde Ihres Shops kann also beim Bezahlen nicht zwischen verschiedenen Währungen wählen. Außerdem müssen Sie beim Wechsel der Währung in einem bereits eingerichteten Shop Ihre Preise selbst umrechnen. Preise werden von Shopify nur als Betrag ohne Währungsinformation gespeichert. Kostet ein Produkt z.B. 29,00 Euro und Sie stellen Ihren Shop auf US Dollar um, kostet das Produkt dann 29,00 USD.

Kann Shopify mit der deutschen Mehrwertsteuer umgehen?

Ja. Sie legen selbst fest, ob Ihre Preise die MwSt. enthalten oder nicht. In aller Regel werden Sie Bruttopreise anzeigen, also inkl. MwSt. Wenn Sie Artikel mit unterschiedlichen MwSt-Sätzen verkaufen, müssen allerdings einige Anpassungen vor genommen werden, um die unterschiedliche MwSt. korrekt auszuweisen. Beachten Sie auch unbedingt diese Blog-Beiträge zum Thema Shopify und Mehrwertsteuer.

Welche Zahlungsmöglichkeiten werden von Shopify unterstützt?

Alle aktuell unterstützten Zahlungslösungen sind auf dieser Seite aufgeführt. Generell ist zu beachten, dass nicht beliebig viele Zahlungslösungen gleichzeitig in einem Shop eingebunden werden können. Shopify unterscheidet folgende Kategorien von Zahlungslösungen:

  • Paypal
  • Kreditkarte
  • Alternative Zahlungsweisen
  • Benutzerdefiniert (manual payments)

Sie können beliebig viele benutzerdefinierte Zahlungsmöglichkeiten anbieten. Hierzu gehören z.B. Vorkasse, Nachnahme oder Rechnung. Aber Sie können nur ein Paypal-Konto hinterlegen und nur jeweils eine Zahlungslösung aus den Kategorien Kreditkarte und Alternative einrichten.

Für deutsche Shops empfehlen sich folgende Zahlungslösungen:

  • Paypal Express
  • Kreditkarte (z.B. Wirecard oder Stripe)
  • Sofortüberweisung (in der Kategorie Alternative)
  • SEPA-Lastschrift (über den Anbieter SEPAone)
  • Rechnung (über den Anbieter Klarna)
  • Vorkasse-Überweisung

Welche Zahlungsanbieter gibt es?

Dieser Artikel unserem Blog wird immer aktuell gehalten und führt alle in Deutschland üblichen Zahlungslösungen auf.

Kann man ein Bankkonto mit Shopify verbinden?

Sie können kein Bankkonto direkt mit Shopify verbinden, dafür sind die verschiedenen Zahlungslösungen notwendig. Für Lastschrift z. B. SEPAone oder auch über Klarna.

Fallen noch weitere Kosten an bei den Zahlunsanbietern z.B. bei Paypal?

Bzgl. der Gebühren der einzelnen Zahlungsanbieter müssen Sie direkt beim jeweiligen Zahlungsanbieter nachfragen, da die Gebühren teilweise variieren können.

Gibt es ein automatisches Mahnwesen bzw. eine Überwachung der Zahlungseingänge von jedem Kunden?

Nein.

Kann man bei Shopify eigene Warenwirtschaftssysteme einbinden oder braucht man generell ein eigenes System dafür oder ist alles bereits bei Shopify dabei?

Eine einfache Lagerhaltung mit mehreren Standorten ist integriert. Je nach Ihren Anforderungen müssen Sie auf ein externes System zurückgreifen, das idealerweise eine Shopify-Integration bietet. Zwei Anbieter haben wir auf dieser Seite aufgeführt, es gibt aber noch weitere.

Was bedeuten die Transaktionskosten? Fallen sonst noch weitere Kosten an?

Wir haben im Blog eine Übersicht über die Kosten von Shopify zusammengestellt.

Dazu kommen dann noch die Kosten der Zahlungsanbieter und ggf. von Apps, wenn Sie Funktionalität benötigen, die Shopify nicht „out of the box“ bietet.

Wie sieht es aus mit der Sendungsverfolgung?

Am einfachsten ist die Nutzung eines Anbieters wie SendCloud. Damit automatisieren Sie die Erstellung der Versandetiketten, der Kunde erhält einen Tracking-Link mit der Versandmitteilung.

Gibt es Qualitätsiegel wie E-trust, die man bei dem Shop mit einbinden kann?

Trusted Shops lässt sich in Shopify Shops integrieren. Andere Systeme sollten aber ebenfalls gehen.

Gibt es ein Kundencenter für die Kommunikation mit dem Kunden?

Kunden können im Shop ein Kundenkonto anlegen, in dem sie ihre Bestellhistorie einsehen und ihre Adressen verwalten können. Für ein „Kundencenter“ ist das allerdings etwas rudimentär. Je nach konkreten Anforderungen kann man das Kundenkonto aber individuell um zusätzliche Funktionen und Bereiche ergänzen. Schicken Sie uns dazu gerne Ihre Anfrage.

Gibt es eine deutsche Servicehotline bei Fragen?

Derzeit (Juli 2018) ist der deutschsprachige Support nur per E-Mail erreichbar.

Kann man mit dem Basic-Angebot Rabattcodes einbinden und Gutscheincodes?

Ja. Für Geschenkgutscheine wird allerdings mindestens der Tarif Shopify benötigt.

Kann man den Facebook Pixel im Shop mit einbetten?

Ja.

Kann man die Versandkosten im Bestellprozess mit berechnen?

Diese werden automatisch auf Basis der eingestellten Versandtarife berechnet.

Werden eigene Rechnungen erstellt bei Shopify oder braucht man dazu noch ein anderes Programm? Gibt es Schnittstellen direkt zum Steuerberater?

Mit einer kostenlosen App kann man PDF-Rechnungen erzeugen, es gibt aber auch Anbindungen an externe Anbieter wie Billbee, sevDesk, Billomat und Easybill, die dann wiederum einen DATEV-Export für den Steuerberater bereitstellen können.

Kann man E-Books und andere digitale Produkte beim Kauf mit in die Rechnungen beim Kauf von Produkten einbinden?

Digitale Produkte und Downloads erscheinen auf der Rechnung wie ganz normale Artikel, nur eben mit einem ggf. anderen Steuersatz, wenn es ein EU-Verkauf ist (Thema MOSS).

Sind die Shops DSGVO-konform bzw. kann man alles entsprechend anpassen?

Der aktuelle Kenntnisstand ist, dass Shopify DSGVO-konform zu betreiben ist. Man muss aber in manchen Bereichen ggf. auf externe Lösungen wie Cookiebot zurückgreifen.

Gibt es eine Schnittstelle zu Getresponse (Email Marketing)

Es gibt zwei Apps, eine individuelle Integration anstatt der o. a. Apps sollte aber auch kein Problem darstellen. Sprechen Sie uns an.

Hilfe vom Shopify-Spezialisten für Ihren Shopify Shop:

Sind Ihnen die Einrichtung oder Anpassung Ihres Shops zuviel Arbeit oder zu komplex? Dann lassen Sie die Experten ran! Wir arbeiten seit 2012 mit kleinen und großen Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Wir setzen Ihren Shopify Shop komplett auf oder führen individuelle Anpassungen und Erweiterungen an Ihrem bestehenden Shop durch. Und das alles zu fairen Festpreisen.

Buchen Sie jetzt unsere preisgünstigen Pakete oder fragen Sie unverbindlich die Umsetzung Ihres individuellen Shopify-Projekts an.


Keinen Artikel mehr verpassen! Abonnieren Sie den ShopStack Blog:

Per RSS abonnieren